29.3.2021 – 05.04.2021 nice and slow

Kuiseb: Wir sehen das Kuiseb Delta bei der Sandwich Harbour Tour, fahren entlang dem Kuiseb Fluss und besuchen den Kuiseb Canyon. Kuiseb im Dreierpack und auch beim zweiten Besuch schön.
.

.

Das Dorf Solitaire ist nichts weiter als eine Tankstelle, ein Restaurant, ein paar Häuser und die bekannte Bäckerei mit dem besten Apfelkuchen weit und breit.
.

.

Auch zum zweiten Mal besuchen wir Sossusvlei mit seinen hohen Dünen. Warum besucht man einen Ort zwei mal?
.

.

Weil sich die Natur innert Kürze verändert und das Auge beim zweiten Mal anders aufnimmt und sieht als beim ersten Mal.
.

.

Sossusvlei mit Wasser ist eine echte Rarität und wir dürfen dieses Naturschauspiel nochmals erleben.

.

.

Auf dem Namib Hochplateau auf 1800 Metern wetzen wir unsere Sohlen, laufen unsere Muskeln sauer und bräunen unsere Beine. In 5 Stunden über Stock und Stein erschleicht uns eine wohlige Müdigkeit.

.

.

Wir sind unterwegs – nice and slow!

.

.

Am Fusse der Naukluft Berge wird Rotwein gekeltert, mehrheitlich mit der Shiraz Traube. Wir gönnen uns eine Weinprobe, sind enttäuscht über die lieblose und unmotivierte Erläuterung und Degustation.
.

 

 

Fazit der Woche: Auch beim zweiten Mal interessant 

 

Hier noch eine Karte unserer bisher gefahrenen Strecke in Namibia.

.

 

 

 

 

2 Kommentare zu „29.3.2021 – 05.04.2021 nice and slow

  1. liebe Heidi, lieber Werner
    Frohe Ostern 🐣
    Eure Beiträge sind einfach immer toll und sehr bereichernd, vielen Dank
    Auch die Karte mit der gefahrten Strecke ist sehr eindrücklich.
    Gute weitere Fahrt und tolle Eindrücke wünsche ich
    Christa

Schreibe eine Antwort zu Christa Züger Antwort abbrechen