Bald ist es soweit

21.01.2019

Will man das andere Ufer erreichen, muss ein Ufer verlassen werden. Diese Melancholie schwingt in den letzten Reisevorbereitungen, Abschied nehmen von geliebten Menschen und Gewohnheiten, Vertrautes hinter sich lassen, mit dem Unbekannten Freundschaft schliessen. Freude, Neugier und Kribbeln reihen sich ein im Gefühlschaos. Die Bestätigung des RoRo (Roll on Roll off) Agenten steht noch aus, spätestens um den 14.02. wird das ReMo (Reisemobil) ab Italien verschifft nach Alexandria.

img_7056

Chräbäli – wie sehr geniessen wir dich noch!

 

2 Kommentare zu „Bald ist es soweit

  1. Liebe Beide, Schön von Euch zu hören. Ja wir können uns sehr gut in Eure turbulente Zeit einfühlen. So eine grosse und lange Reise bringt allerhand mit sich, was man bewältigen muss. Es wird schon und ist man mal weg, wird alles einfacher. Wir freuen uns mit Euch, dass es nun bald los geht. Bei uns ist alles ok. Unsere Reise ging bis Mhammid u Erg Chebbi. Immer blauer Himmel, in Wüste aber sehr kalt hauptsächlich Nachts. Heute sind wir von Tata nach Tafraoute gefahren. Es hat schon ca 50 Camper auf dem Palmenhain. Die letzten 2 Tage endlich wieder Wärme. Hier bleiben wir einige Tage, ehe es dann langsam Nordwärts geht. Euch nur das Allerbeste, nehmt es ruhig. Ganz feste Drücker. Irene u Paul🙋‍♀️🙋‍♂️💕👍🏻😘

    Von meinem iPad gesendet

    >

Schreibe eine Antwort zu P. &J. Kürsteiner Antwort abbrechen