31.08. – 07.08.2020 Freud versus Wehmut

Freude und Wehmut liegen oft nahe beieinander.

So freuen wir uns sehr, Tanja und Armin wieder zu treffen. Weiter freue ich mich ausserordentlich über mein neues iphone 11 Pro das ich vor 2 Tagen erhalten habe. Es ist mit einer 3fach Kamera ausgerüstet und ich kann vielleicht noch bessere Bilder posten.

Wehmut kommt auf. Der Abschied von der Kisolanza Farm naht. Mit einem negativen Covid Test soll der Grenzübertritt ohne Quarantäne möglich sein. Wir möchten weiter ziehen.

Unsere langen Streifzüge durch die 10 km2 grosse Farm gehören bald der Vergangenheit an. Wir sind in den letzten 5 Monaten 1867 km gelaufen. Das ist fast 1 mal nach Hamburg und zurück nach Sarnen.

Obwohl sich der Wald herbstlich verfärbt ist es Frühling geworden. Kaum wird es wärmer, kann kein Ambauen Familienmitglied dem kühlen Nass widerstehen.

„Bädälä“ ist etwas vom schönsten überhaupt. Wir werden das Farmleben schrecklich vermissen!

 

Fazit der Woche: Nur noch 10 Tage Kisolanza 😥

 

 

 

2 Kommentare zu „31.08. – 07.08.2020 Freud versus Wehmut

  1. Möchte mal gerne Daaaaaanke sagen für Eure superschönen komentare und Bilder!!! Es ist jedes mal eine Freude.Alles gute weiterhin auf Euren Reisen glg moni sepp

Schreibe eine Antwort zu Monika Röthlin Antwort abbrechen